Der Malteser Hausnotruf

Hausnotrufdienste im Vergleich

Die Suche nach dem richtigen Anbieter kann zeitaufwendig sein. Mit dem folgenden Konfigurator finden Sie garantiert den richtigen Hausnotruf-Anbieter für Ihre individuellen Bedürfnisse.

Hausnotruf Preisvergleich. Anbieter vergleichen und bis zu 30% sparen.

So erhalten Sie Angebote mit konkreten Preisen:
  1. Wählen Sie die auf Sie zutreffenden Parameter aus
  2. Um regionale, für Sie passende Angebote zu finden, tragen Sie bitte Ihre PLZ ein.
  3. Geben Sie im letzten Schritt Ihre Kontaktdaten ein. Dies ist notwendig, um mit Ihnen Ihr persönliches Angebot zu besprechen.

Wie funktioniert der Malteser Hausnotruf?

Der Malteser Hausnotruf besteht aus einer Basisstation und einem mobilen Funksender. Dieser kann als Armband oder Halskette getragen werden. Das Hausnotrufsystem wird einfach an die Strom- und Telefonsteckdose angeschlossen. Der Funksender ist mit dem Gerät verbunden. Sobald der Notrufknopf betätigt wird, kann aus jedem Bereich der Wohnung Sprechkontakt mit der Hausnotrufzentrale oder einem hinterlegten Notfallkontakt hergestellt werden. Die Hausnotrufzentrale des Malteser Hausnotrufs steht Ihnen 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr per Knopfdruck zur Verfügung.

Welche Leistungen werden angeboten?

Der Malteser Hausnotruf wird in zwei verschiedenen Service-Paketen angeboten:

Leistungen & Preise „Paket Grundsicherheit“

24-h-Erreichbarkeit der Malteser Hausnotrufzentrale 

Hilfeknopf für Sprechkontakt zur Hausnotrufzentrale innerhalb der Wohnung

Erfassung aller wichtigen Daten zur Person und ggf. der Vertrauenspersonen für den Notfall

Installation sowie ausführliche Einweisung in die Gerätefunktion

Kosten: 26,00 Euro* monatlich, einmalige Anschlussgebühr: 50,00 Euro*

Leistungen & Preise „Paket Komplettsicherheit“
Damit sind folgende Leistungen zusätzlich denen des Pakets Grundsicherheit abgedeckt:

Qualifizierter Bereitschaftsdienst rund um die Uhr für die persönliche Hilfe vor Ort

Sichere Aufbewahrung des Wohnungsschlüssels für die notwendige Türöffnung

Tagestaste

Kosten: 45,00 Euro* monatlich, einmalige Anschlussgebühr: 50,00 Euro*

Tipp

Bevor Sie sich für einen Hausnotrufanbieter entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall die Kosten und die inbegriffenen Leistungen vergleichen. Diese variieren stark je nach Anbieter und Ihren individuellen Bedürfnissen. Nutzen Sie daher am besten einen kostenlosen und unverbindlichen Vergleich, z. B. über dieses Formular.

Optionale Zusatzleistungen

Ergänzend zu den Hausnotrufsystemen bietet der Malteser Hilfsdienst Zusatzleistungen an, die Sie optional dazu buchen können:

Der batteriebetriebene Rauchwarnmelder alarmiert über das Hausnotrufgerät bei Rauchentwicklung automatisch die Malteser Hausnotrufzentrale. Es wird ein Sprechkontakt hergestellt und die Mitarbeiter leiten sofort die erforderlichen Maßnahmen ein – auch wenn niemand zuhause ist. Natürlich wird der Rauchwarnmelder installiert und regelmäßig gewartet.

Die Matte mit Epilepsie-Sensor wird auf die Matratze im Bett gelegt. Ein epileptischer Anfall wird sofort der Hausnotrufzentrale gemeldet, die entsprechend reagiert.

Die Matte kann wie ein Vorleger vor das Bett gelegt werden. Beim Betreten der Matte wird ein elektronischer Kontakt geschlossen, der die Aktivität einer Person bestätigt.

Der Belegungssensor löst automatisch einen Notruf aus, wenn eine Person nicht wie gewohnt ins Bett geht oder wieder aufsteht.

Der Falldetektor wird am Gürtel getragen und bietet im Fall eines Sturzes zusätzliche Sicherheit. Ein automatischer Notruf geht an die Hausnotrufzentrale und wir leisten auch dann Hilfe, wenn kein aktiver Alarm ausgelöst werden konnte.

Der Zugtaster kann z.B. im Badezimmer zusätzlich installiert werden, damit bei einem Sturz auch auf Bodenhöhe der Alarm ausgelöst werden kann.

Der drahtlose Ruftaster benötigt nur eine sehr geringe Betätigungskraft, um einen Notruf auszulösen.

 

Was kostet der Malteser Hausnotruf

Je nach Paket liegen die Kosten bei 26,00* oder 45,00 Euro*. Hinzu kommt bei beiden Paketen eine Servicegebühr von einmalig 50,00 Euro*.
Bei einer anerkannten Pflegebedürftigkeit ist eine komplette Kostenübernahme des Pakets „Grundsicherheit“ durch die Pflegekasse möglich.

Auch ein mobiler Notruf wird angeboten. Die Kosten dafür liegen bei 3,00 Euro* mtl. zusätzlich zu den Paketkosten.

Die Leistungen mit dem Malteser Hilfsdienst sind monatlich kündbar.

* Preisangaben Stand Februar 2019 und ohne Gewähr.

Hausnotruf - Banner - 970x250

Die Malteser kurz vorgestellt

Der Malteser Hilfsdienst ist einer der großen caritativen Dienstleister in Deutschland. Die katholische Hilfsorganisation ist bundesweit an mehr als 700 Orten vertreten. 1953 durch den Malteserorden und den Deutschen Caritasverband gegründet, steht der christliche Dienst am Bedürftigen im Mittelpunkt der Arbeit.